Jozef Benci
Bass

BIO

  • ENG
  • DEU
  • ITA

Der slowakische Bass Jozef Benci, der mit „samtigem Timbre und offener, ausdrucksstarker Stimme“ jüngst Publikum und Kritiker im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins in Dvořáks Requiem gleichermaßen überzeugte, gehört seit 2004 dem Ensemble des Slowakischen Nationaltheaters Bratislava an und gastiert regelmäßig an Opernhäusern, Konzerthäusern und bei Festivals in Europa und Asien.

In einer Aufführung von Dvořáks Král a uhlíř (Der König und der Köhler) mit dem Prager Rundfunksinfonieorchester im September 2019 begeisterte Benci in der Rolle des Köhlers mit einer „überzeugenden Demonstration, wie man einer konzertant gesungenen Rolle dramatische Wirkung verleiht“ und „zeigte in leisen Momenten sein ausgezeichnetes Können.“

Anfang des Jahres 2020 folgen unter anderem drei Konzerte mit Janáčeks Glagolitischer Messe mit dem Orchester der Academia Nazionale di Santa Cecilia unter Jakub Hruša in Rom. Im April 2020 wird er als Dikój in Katja Kabanova in einer konzertanten Aufführung in der Hamburger Elbphilharmonie zu hören sein.

Die Basspartie in Janáčeks Glagolitischer Messe sang Jozef Benci bereits 2018 in der Berliner Philharmonie sowie 2013 für eine CD-Aufnahme des Labels Supraphon.

Im April 2017 feierte er großen Erfolg als Le Cardinal Broghi in Halevys La Juive in einer Inszenierung von Peter Konwitschny. Für eine Einspielung des Londoner Senders BBC sang Benci die Rolle des Burgvogts in Dvořáks Jakobín, nachdem er im Jahr zuvor für seinen Kecal in der konzertanten Aufführung von Smetanas Die verkaufte Braut im Londoner Barbican Center mit dem BBC Symphony Orchestra unter Jiří Bělohlávek von den Kritikern hochgelobt wurde. Eine Aufführung von Verdis Requiem unter Nello Santi zählen ebenso zu den weiteren Höhepunkten seiner Karriere wie Auftritte mit Edita Gruberova in konzertanten Aufführungen von Donizettis Lucrezia Borgia und Anna Bolena in der Tonhalle Zürich und bei den Musikfestspielen Bratislava.

Jozef Benci verkörperte eine Vielzahl großer Gestalten der Opernliteratur, wie Vodník (Wassermann) in Rusalka, Sarastro in Die Zauberflöte, Il Commendatore in Don Giovanni, Mephisto in Faust, Colline in La bohème, die Titelpartie in Boris Godunow sowie Protagonisten in den Opern Donizettis, unter anderem Dulcamara in L’elisir d’amore und Sulpice in La fille du régiment.

Darüber hinaus umfasst sein Repertoire zahlreiche Basspartien in den Opern Verdis, darunter die Titelpartie in Attila, Fiesco (Simon Boccanegra), Zaccaria (Nabucco), Ferrando (Il Trovatore), Der Großinquisitor und Filippo II. (Don Carlo), für deren Darstellung er besondere Aufmerksamkeit erhielt.

Nach dem Besuch des Konservatoriums in Bratislava studierte Jozef Benci dort an der Academy of Music and Drama sowie an der Janáček Academy of Music in Brno.

Er wurde sowohl bei nationalen als auch internationalen Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet, u.a. beim Internationalen Gesangswettbewerb Cavalera Carla Venderas Bratislava 1997, beim Internationalen Gesangwettbewerb A. Dvořáks in Karlovy Vary 1999, beim Internationalen Gesangswettbewerb von Hariclea Darclée 2001, beim George Enescu Gesangswettbewerb in Bukarest 2001 sowie an der Kammeroper Schloss Rheinsberg 2006.

Nach seinem Studium war er zunächst Gast der Slovak National Theatre Chamber Opera in Bratislava, bevor er 2002 ein Festengagement an der Staatsoper in Banská Bystrica bekam.

 

Reviews

2019 September - Dvorak, King and Charcoal Burner (Dvorak Prague Festival)


2019 September - Dvorak Requiem, Vienna Musikverein


CONTACT

Stelian Gheorghe
Managing Director
s.g@aimartists.eu
+49 8053 3990994

Repertory

  • Bach - Easter Oratorio
  • Bach - Magnificat BWV 243
  • Beethoven - Fidelio - Rocco
  • Beethoven - Symphony No. 9
  • Bellini - I Puritani - Giorgio
  • Bizet - Carmen - Zuniga
  • Borodin - Prince Igor - Kontchak
  • Donizetti - Anna Bolena - Enrico VIII
  • Donizetti - La fille du régiment - Sulpice
  • Donizetti - Lucrezia Borgia - Don Alfonso
  • Dvorak - Requiem
  • Dvorak - Rusalka - Vodník (The Watersprite)
  • Dvorak - St. Ludmila
  • Dvorak - Stabat Mater
  • Dvorak - The Jacobin - Count's Burgrave (Filip)
  • Gounod - Faust - Mephistopheles
  • Halevy - La Juive - Le Cardinal de Broghni
  • Haydn - Theresianmesse B - Dur
  • Janacek - Glagolitic Mass
  • Janacek - Jenufa - Starek
  • Janacek - Katja Kabanova - Savël Prokofjevic Dikój
  • Leoncavallo - La boheme - Barbemuche
  • Mozart - Cosi fan tutte - Don Alfonso
    National Opera Bratislava
  • Mozart - Die Zauberflöte - Sarastro
  • Mozart - Don Giovanni - Comendatore
  • Mozart - Don Giovanni - Leporello
  • Mozart - Krönungsmesse C - Dur KV 66
  • Mozart - La clemenza di Tito - Publius
  • Mozart - Le nozze di Figaro - Bartolo
    National Opera Bratislava
  • Mozart - Requiem
  • Mussorgski - Boris Godunov - Boris Godunov
  • Mussorgski - Boris Godunov - Pimen
  • Puccini - La boheme - Colline
  • Rachmaninov - Aleko - An Old man (Zemfira's father)
  • Rossini - Il barbiere di Siviglia - Bartolo
    National Opera Bratislava
  • Rossini - Il barbiere di Siviglia - Basilio
  • Shostakovich - Symphony No. 8
  • Smetana - The bartered bride - Kecal
    National Opera Bratislava
  • Stravinski - Oedipus Rex - Creon
  • Stravinski - Oedipus Rex - Tiresias
  • Tchaikovsky - Eugene Onegin - Gremin
  • Tchaikovsky - Iolanta - King René
  • Verdi - Aida - Il Re
  • Verdi - Aida - Ramfis
  • Verdi - Attila - Attila
  • Verdi - Don Carlo - Filippo
    National Opera Bratislava
  • Verdi - Don Carlo - Il grande Inquisitore
    National Opera Bratislava
  • Verdi - Il trovatore - Ferrando
  • Verdi - Macbeth - Banco
  • Verdi - Nabucco - Zaccaria
    National Opera Bratislava
  • Verdi - Requiem
  • Verdi - Rigoletto - Sparafucile
  • Verdi - Simone Boccanegra - Fiesco
  • Verdi - Un ballo in maschera - Tom
  • Wagner - Lohengrin - King Heinrich
AIMARTISTS
REPRESENTATIVE OFFICE VIENNA

NEUER MARKT 9/3
1010 VIENNA, AUSTRIA
+ 43 1 230861360
ASCENSIO INTERNATIONAL MANAGEMENT GMBH

BAHNHOFSTRASSE 4
83093 BAD ENDORF, GERMANY
+ 49 8053 3990994

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help. Privacy Policy | Site notice

Select an option to continue

Your selection was saved!

More information

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set. Borlabs Cookie already set a necessary cookie.

You can change your cookie setting here anytime: Privacy Policy. Site notice

Back